Wie funktioniert ein Röhren-Amp? Part 1

Röhre

Die Funktionsweise eines Röhren-Verstärkers ist für mich als Laie immer wieder ein Phänomen und ich habe mich mal ein wenig intensiver mit der Materie befasst.

Hier möchte ich – ganz laienhaft – die Funktionsweise eines Röhrenverstärkers mit Kathodenbias erklären:

„Wie funktioniert ein Röhren-Amp? Part 1“ weiterlesen

Verstärkertypen – Part 1

TweedWenn man etwas über Verstärker liest fallen immer wieder die Begriffe “Blackface”, “britischer Sound” und “Tweed Sound”. Doch was bedeuten sie eigentlich? „Verstärkertypen – Part 1“ weiterlesen

Overdrive – Distortion – Fuzz

Overdrive Distortion FuzzDie unterschiedlichen verzerrten Sounds einer Gitarre lassen sich grundsätzlich in drei Kategorien einteilen, die jedem Gitarristen geläufig sind: Overdrive, Distortion und Fuzz.

Doch was macht den Unterschied aus? „Overdrive – Distortion – Fuzz“ weiterlesen

Welches Pedal brauche ich? Memory Lane 2 vs. ARDX20

Which Pedal Das Diamond Memory Lane 2 oder das AnalogMan ARDX20?

Für welches Pedal du dich in Abhängigkeit von deinem Wunschsound entscheiden solltest. „Welches Pedal brauche ich? Memory Lane 2 vs. ARDX20“ weiterlesen

Druckvoller Gitarren-Sound

AmpGerade im härteren Rock oder Metal klingen die Gitarren vieler Bands auf den Alben sehr voluminös und druckvoll. Dies wird natürlich zum einen durch das Kombinieren von mehreren Mikrofonen bei der Aufnahme, vor allem aber auch durch das Doppeln und mehrfache Einspielen der Gitarrenspuren erzeugt. „Druckvoller Gitarren-Sound“ weiterlesen

Delay Typen

Fulltone TTEDelays reichern das Gitarrensignal an und erzeugen einen breiteren, lebendigen Sound.

Es gibt zahlreiche Songs, die erst durch das Delay der Gitarre ihren erkennbaren Charakter erhalten. Ein gutes Beispiel hierfür sind viele U2-Songs.

Es gibt unterschiedliche Delay-Arten, die jeweils ihre Vor- und Nachteile haben. „Delay Typen“ weiterlesen

Looper

TC Electronic Ditto X4Immer mehr Gitarristen spielen mit einem leiseren Setup zu Hause. Um Songs zu schreiben oder zum Üben ist es ideal mit einem Drum Computer und einem Looper zu arbeiten. Hier möchte ich Looper verschiedener Hersteller vorstellen. „Looper“ weiterlesen

News +++ Das neue Strymon Ojai R30 kommt in Kürze auf dem Markt +++

NewsNachdem Strymon auf Winter NAMM 2016 das Ojai vorstellte, dass dann im August 2016 auch endlich in Deutschland erhältlich war, steht bereits jetzt der verbesserte große Bruder in den Startlöchern. „News +++ Das neue Strymon Ojai R30 kommt in Kürze auf dem Markt +++“ weiterlesen

Bedroom Level Amp

amp vergleichDer Sound eines an seine Leistungsgrenzen gebrachten Röhrenamps ist schon einzigartig. Und auch wenn ich clean spiele, ist mein Lieblingssound des Amps nie wirklich richtig clean. Ich habe ihn so eingestellt, dass er bei härterem Anschlag bereits leichte Kolorationen zeigt und anfängt zu komprimieren. „Bedroom Level Amp“ weiterlesen

+++ News: Boss veröffentlicht zusammen mit JHS den JB-2 Angry Driver +++

Boss JB-2 Angry Driver
Quelle: Boss.info

Zum ersten Mal in der 40 jahrigen Firmengeschichte von Boss wurde ein Pedal zusammen mit einem anderen Hersteller entwickelt. Nun hat Boss den JB-2 Angry Driver herausgebracht, der zusammen mit JHS umgesetzt wurde.

Der Verzerrer basiert auf einem Boss BD-2 Blues Driver und einem JHS Angry Charlie. Er deckt somit vom Boost, über leichten Overdrive bis zu Marshall ähnlichen Distortion alles ab. „+++ News: Boss veröffentlicht zusammen mit JHS den JB-2 Angry Driver +++“ weiterlesen

+++ Veranstaltungstipp September +++

Victoryamps
Quelle: victoryamps.com

Am 6. September 2017 findet bei Just Music Berlin ein „Product Run Down“ des britischen Verstärkerherstellers Victory statt.

Im Rahmen der German Clinics Tour präsentieren Mick Taylor (bekannt durch die youtube „That pedal show“) und Rabea Massaad (Gitarrist der Band Dorje und einer der Stars des youtube Kanals von Andertons) von 18:30 bis 20:00 Uhr die unterschiedlichen Verstärker des Herstellers. „+++ Veranstaltungstipp September +++“ weiterlesen

PLUS Pedal Release

PLUS Pedal
Quelle: pluspedal.com

Auf der Winter NAMM 2017 wurde das PLUS Pedal vorgestellt und ich muss gestehen, ich war von der Idee vom ersten Moment an begeistert. Was 2015 als Experiment 3 technisch gut ausgebildeter Gitarristen begann, hat sich mittlerweile als eine der interessantesten Innovationen auf der NAMM entpuppt. „PLUS Pedal Release“ weiterlesen

Downsizing

PedalboardAuch wenn Gitarristen oft große Effektboards haben, schwärmen viele von dem direkten Sound der entsteht, wenn die Gitarre direkt in den Amp eingestöpselt wird. Die Dynamik ist erhöht und die Gitarre hat einen höheren Output. „Downsizing“ weiterlesen

Kontrolle über Effektparameter

Expression Pedale, Midi, CV und Apps

Moog Expression PedalExpression Pedale

Das erste Pedal, das mit einem Expression-Pedal in Echtzeit gesteuert werden konnte, war das Uni-Vibe. Der Vorteil war, dass man die Geschwindigkeit anpassen konnte, ohne die Hände von den Saiten zu nehmen. Später gab es diese Funktion auch bei Auto-Wahs. Auf diese Weise konnte das Pedal wie ein echtes Wah gesteuert werden. „Kontrolle über Effektparameter“ weiterlesen

Effect history (Part 5): die 90er im Retro Boom

Effect Pedal In den 90ern gab es eine Rückbesinnung. Der Grunge hat die Träume der Hairspray-Metal Bands und damit auch der Effektindustrie zerstört. Aus Kostengründen und als kommerzielles Statement haben viele Musiker Second Hand Effekte gekauft und sich mit zwei bis drei Effektgeräten zufriedengegeben. Der zuvor sehr glattpolierte Sound wurde wieder rauer. „Effect history (Part 5): die 90er im Retro Boom“ weiterlesen

Effect history (Part 4): die 80er im Rack Format

Effect PedalDie 80er brachten einen regelrechten Effekt-Boom und einige technische Fortschritte. Die großen Effekthersteller (Boss, MXR, Ibanez und Electro Harmonix) haben jeweils ihre eigene Interpretation jedes Effekttyps hergestellt. Alle wurden in kompakte, bunte Gehäuse verpackt. „Effect history (Part 4): die 80er im Rack Format“ weiterlesen