Fender Jaguar Mod: Seriell / Parallel Pickup Modifikation – Johnny Marr

Fender Jaguar ModIn der Signature Fender Jaguar von Johnny Marr gibt es die Möglichkeit, beide Pickups in Serie zu betreiben. Dies erzeugt eine interessante Klangvariante, die bei den Standard Modellen leider nicht verfügbar ist. Allerdings lassen diese sich sehr einfach selbst modifizieren, ohne neue Schalter einbauen zu müssen. Hier also die Fender Jaguar Modifikation:

Vorüberlegung

Zuerst dachte ich, dass ich den Tone-Schalter der Jaguar benutze, um zwischen paralleler und serieller Anordnung der Pickups zu schalten. Allerdings kann die Tone-Switch-Funktion im seriellen Betrieb vielleicht nützlich sein. Daher habe ich mich entschieden, auf die Möglichkeit, beide Pickups mit einer Schalterposition auszuschalten, zugunsten der seriellen Schaltung zu verzichten. Die Möglichkeit des Killswitch bleibt trotzdem erhalten, wenn man das Volume-Poti der Rhythmus-Schaltung runterregelt und zwischen diesen bEineeiden hin- und herschaltet.

Modifikation

Fender Jaguar ModFür die Modifikation braucht man nicht viel:

  • Einen Kreuz-Schraubenzieher
  • Einen Lötkolben
  • etwas Litze

Zuerst muss das untere Kontrollfeld abgeschraubt werden (siehe Bild). Anschließend werden die angeschlossenen Kabel abgelötet und die Anschlüsse mit einer Endlötpumpe gereinigt. Nun kann die neue Verkabelung vorgenommen werden. Wichtig ist, dass die Masse des Bridge-Pickups nicht vergessen werden darf. Hier ein Layout der neuen Verdrahtung:

Fender Jaguar Mod

 

Fender Jaguar ModAchtet darauf, den Lack der Gitarre mit einem Tuch zu schützen. Sonst können unschöne Kratzer entstehen.

Auf diesem Bild ist bereits die neue Verdahtung zu sehen.

 

 

 

Fender Jaguar ModAnschließend wird das Kontrollfeld eingebaut. Das gute an der Fender Jaguar ist, dass man nicht einmal das Pickguard entfernen muss.

Nun kann man, wie gehabt, sowohl den Neck-Pickup, als auch den Bridge Pickup einzeln aktivieren oder parallel nutzen. Schaltet man beide Schalter nach unten (ehemals: off Position) hat man die serielle Anordnung der Pickups. Der Tone-Poti funktioniert weiterhin, wie gehabt.

Ich werde demnächst noch ein paar Soundfiles einfügen. Jetzt wird erstmal ausgiebig getestet. In der neuen seriellen Position hat die Gitarre mehr Output und mehr Mitten. Im Grund ist handelt es sich bei zwei seriellen Singlecoils ja um einen Humbucker. Gerade für verzerrte Sounds ist dies eine willkommene Alternative.

 

 

Liked it? Take a second to support Delay Dude on Patreon!