Yamaha NS-10 Studio Monitor

Tips & tricksDer Yamaha NS-10 Studio Monitor ist nach wie vor die beliebteste Box in Tonstudios. Dabei sind viele, die den Lautsprecher zum ersten Mal hören, eher enttäuscht. Er liefert nicht den perfekten Sound, mit dem jeder Mix perfekt klingt. Im Gegenteil: beim ersten Höreindruck empfindet man den Speaker als eher dünn mit wenig Bässen und in den Mitten überbetont. Aber er hat auch seine Vorteile. „Yamaha NS-10 Studio Monitor“ weiterlesen

Tips & Tricks: Truetone CS7

Tips & tricksWährend vor einiger Zeit Multinetzteile meist noch Transformator-basiert aufgebaut waren, so nutzt Truetone bei seinen Multinetzteilen Digitaltechnik. „Tips & Tricks: Truetone CS7“ weiterlesen

Midi-Steuerung des Pedalboards: Nur Bling-Bling oder richtig sinnvoll?

Tips & tricksMidi ist für viele Gitarristen nach wie vor ein Mysterium. Obwohl Midi eigentlich gar nicht neu ist. Es wurde ursprünglich hauptsächlich für Keyboards verwendet. Vielleicht kommt daher die geheime Abneigung vieler Gitarristen für dieses Format. Aber neben einigen Nachteilen können auch Gitarristen von Midi profitieren. „Midi-Steuerung des Pedalboards: Nur Bling-Bling oder richtig sinnvoll?“ weiterlesen

Tips & Tricks: Songwriting Rig

Tips & tricksSowohl bei Songwriting als auch beim Üben ist jede Inspirationsquelle wichtig. Ich habe bereits über ein Songwriting Pedalboard geschrieben und möchte hier im zweiten Teil noch ein paar Ideen dazu ergänzen, die die Kreativität fördern und die Möglichkeiten erweitern können. „Tips & Tricks: Songwriting Rig“ weiterlesen

Pedalboard von A bis Z – spannende Seiten zum Thema Pedalboard-Planung

Tips & tricksEigentlich klingt es so einfach: die gewünschten Pedale auswählen, auf ein Board packen, verkabeln, mit Strom versorgen und los geht’s. Aber da man hier viel falsch machen kann, möchte ich ein paar Webseiten vorstellen, die das Gitarristenleben leichter machen. „Pedalboard von A bis Z – spannende Seiten zum Thema Pedalboard-Planung“ weiterlesen

DigiTech SDRUM midi sync mit dem Strymon Volante und Korg Volcas

Dies ist ein Video darüber, wie man mit den DelayDude Midi Sync Kabeln ein Midi Sync Rig mit dem DigiTech SDRUM, dem Strymon Volante, dem Korg Volca Keys und dem Korg Volca FM aufbauen kann.
Die BPM des Strymon Volante wurden per Midi an den SDRUM angepasst. Auch die Geschwindigkeit der Volcas sowie die Start und Stop Funktion laufen in sync über den SDRUM.

gear: Fender Telecaster, Fender Tweed Champ, Evidence Audio SIS Cables, Celestion G12M, Shure SM57, Cubase.

Tips &Tricks: Mein Effektpedal funktioniert nicht mehr – was soll ich tun? Part 3

Tips & tricksVor Kurzem erhielt ich einen spannenden Hinweis von einer Leserin zu einem Problem, das ich hier gerne genauer erläutern möchte.
Bei Pedalen mit Batterie-Anschluss kann es vorkommen, dass das Pedal einfach nicht mehr funktioniert, weil man ein falsches Kabel angeschlossen hat. „Tips &Tricks: Mein Effektpedal funktioniert nicht mehr – was soll ich tun? Part 3“ weiterlesen

Stereo Analog Delays

Tips & tricksDelay Effekt Pedale gibt es, sowohl analoge, als auch digitale, wie Sand am Meer. Oft haben sie zahlreiche Features wie Tap Tempo, Modulation und Toneregler. Aber gibt es eigentlich auch Stereo Analog Delays? „Stereo Analog Delays“ weiterlesen

Strymon Volante Stereo Image

Tips & tricksDas Strymon Volante ist bekanntermaßen ein Stereo Pedal und die einzelnen Wiedergabeköpfe können frei im Stereopanorama verteilt werden.
Nun habe ich des Öfteren gelesen, dass Gitarristen zwar das Stereo Panorama in der Multihead Funktion mögen, im Single Head Gebrauch jedoch den Klang etwas eindimensional im Vergleich zu anderen Pedalen finden.
Hierfür gibt es, meiner Meinung nach, eine ganz einfache Lösung: „Strymon Volante Stereo Image“ weiterlesen

Tone Tipp – Stratocaster Springs

Tips & tricksDie Fender Stratocaster in nach wie vor ein Klassiker der Gitarrenwelt.
Kein Gitarrenmodell wurde so oft gebaut und kopiert, wie die Strat. Um den Sound der Stratocaster zu verändern wird oft zuerst an einen Pickup-Tausch gedacht, aber heute möchte ich über die klangliche „Funktion“ der Vibrato-Federn schreiben. „Tone Tipp – Stratocaster Springs“ weiterlesen

Testbericht: Evidence Audio – SIS Kit für Patchkabel

Evidence AudioDas Evidence Audio SIS Kit ist ein Patchkabel Kit für Pedalboards. Das Kit 10 besteht aus 10 Steckern und 3m Kabel und reicht damit für 5 Patchkabel in individueller Länge. SIS steht für „Screw in Solderless“ und wurde von Evidence Audio in seiner Konstruktion revolutioniert. „Testbericht: Evidence Audio – SIS Kit für Patchkabel“ weiterlesen

Moog Minitaur + EHX POG2 = Moog Sirin?

Dies ist ein Video darüber, wie man mit dem Moog Mintaur und dem Electro Harmonix POG2 die Lead Sounds des Moog Sirin simulieren kann.
Der Moog Minitaur ist ein super Synthesizer, der bekannt für seine fetten Bässe ist. Konstruktionsbedingt ist er in seiner Range jedoch begrenzt.
Seine Neuauflage, der Moog Sirin, bietet eine größere Range, die bis zu Lead Sounds reicht.
Aber musst du dir deswegen gleich den Sirin kaufen? Schau in dieses Video rein und finde es heraus…

Unterschätzte Effektpedale

Tips & tricksEs gibt immer wieder Effektpedale, die den kritischen Anforderungen vieler Gitarristen nicht genügen. Dabei sind es oft Anwendungsfehler bzw. andere Erwartungen, die in meinen Augen zu einer geringen Beliebtheit eines Effektgeräts führen. Hier möchte ich ein paar Beispiele vorstellen. „Unterschätzte Effektpedale“ weiterlesen

Tips & Tricks: MXR Carbon Copy Deluxe

Tips & tricksIch habe schon oft gelesen, dass einige Gitarristen mit dem Mix Poti des MXR Carbon Copy Deluxe nicht klarkommen.
Es stimmt: Man muss das Poti voll aufdrehen, um ein Delay Signal zu erhalten, dass etwas lauter als das gespielte Gitarrensignal ist. „Tips & Tricks: MXR Carbon Copy Deluxe“ weiterlesen

Tips & Tricks: Effektgeräte – Settings markieren

Tips & tricksHat man bei einem Effektgerät seine perfekte Einstellung gefunden, möchte man sie irgendwie festhalten und gegen unabsichtliches Verstellen sichern. Hierfür gibt es verschiedene Möglichkeiten, um die Poti-Stellung festzustellen. Mehr darüber kannst du in meinem entsprechenden Artikel hier nachlesen. „Tips & Tricks: Effektgeräte – Settings markieren“ weiterlesen