Meine Top 10 Delays

Effect PedalHier möchte ich die 10 besten analog Delays vorstellen. Die Auswahl ist natürlich rein subjektiv. „Meine Top 10 Delays“ weiterlesen

Welches Pedal brauche ich? Memory Lane 2 vs. ARDX20

Das Diamond Memory Lane 2 oder das AnalogMan ARDX20?

Für welches Pedal du dich in Abhängigkeit von deinem Wunschsound entscheiden solltest. „Welches Pedal brauche ich? Memory Lane 2 vs. ARDX20“ weiterlesen

Effect history (Part 5): die 90er im Retro Boom

Effect Pedal In den 90ern gab es eine Rückbesinnung. Der Grunge hat die Träume der Hairspray-Metal Bands und damit auch der Effektindustrie zerstört. Aus Kostengründen und als kommerzielles Statement haben viele Musiker Second Hand Effekte gekauft und sich mit zwei bis drei Effektgeräten zufriedengegeben. Der zuvor sehr glattpolierte Sound wurde wieder rauer. „Effect history (Part 5): die 90er im Retro Boom“ weiterlesen

Low Gain Overdrive Shootout

Hier habe ich ein Vergleichsvideo von fünf sehr guten Low Gain Overdrive Pedalen erstellt.

Verglichen wurden: Klon Centaur clone, Nobels ODR-1, vintage Ibanez TS-9, Mad Professor Sweet Honey Overdrive und Analogman King of Tone.

Frag den Dude: True Bypass vs. Buffer

Frag den DudeTrue Bypass – Es gibt wahrscheinlich keinen Begriff, der öfter erwähnt wird, als dieser, wenn ein neues Effektpedal vorgestellt wird. Aber was ist True Bypass und welchen Vorteil hat es. „Frag den Dude: True Bypass vs. Buffer“ weiterlesen

Analogman ARDX20 vs. Ibanez ADmini

Analogman ARDX20 vs. Ibanez ADmini

Hier ist ein kurzer Vergleich von zwei Analog Delay Pedale:

Das ARDx20 ist ein Boutique Delay von Analogman ist ein analoges Effektgerät mit zahlreichen Features: zwei unterschiedliche Settings, Effekt-Loop uvm. Das Ibanez Admini ist ebenfalls analog und aufgrund seiner Größe sehr “Pedalboard-freundlich”.

Beide Pedal basieren auf dem alten Ibanez AD-9 aus den 80ern.

Compressor Shootout

Part 1:

Hier habe ich ein Vergleichsvideo mit fünf Compressor Pedalen gemacht.

Es wurden folgende Pedale miteinander verglichen:

Das Riff wurde auf einen Boss Looper aufgenommen.

Part 2: