Ibanez DE-7 – Delay Geheimtipp

Ibanez DE7Das Ibanez DE-7 stammt aus der Tone-Lok Serie, die zwischen 1999 und 2002 hergestellt wurde, und wird leider nicht mehr hergestellt.
Das unscheinbare Delay, in seinem optisch speziellen aber stabilen Metallgehäuse hat nicht viele Einstellmöglichkeiten: Delay Time, Repeats und Delay Level.
Es können per Schalter drei unterschiedliche Delay „Ranges“ gewählt werden, die per Delay Time Regler feinjustiert werden.
Der Mode Switch wählt zwischen Echo und Delay.
Eine Modulation ist nicht vorhanden.
Das Pedal hat einen Mono Eingang, einen Mono Ausgang und einen separaten Dry Ausgang und kann per 9V Batterie oder einem Netzteil betrieben werden.
Im Delay Mode erzeugt das DE-7 klare digital Delays, die trotzdem immer eine gewisse analoge Wärme behalten. Es lassen sich sehr schöne rhythmische Delays erzeugen.

Der Echo Mode

Der Echo Mode ist der eigentliche Geheimtipp.
Vermutlich soll er eigentlich ein Tape Delay emulieren, aber das können andere Pedale, die über Modulation verfügen, deutlich besser.
Das Besondere ist, dass das digital erzeugte Delay-Signal im Echo Mode durch einen analogen Schaltkreis geschickt wird, der mit seinem JRC 4580, Clipping Dioden und analogen Filtern das Signal sehr schön bearbeitet.
Bei jeder Wiederholung werden sowohl die Bässe als auch die Höhen beschnitten und das Signal bekommt einen wunderschönen mittigen Klang, der aufgrund der Clipping Dioden leicht verzerrt und daher klanglich einem guten Analog Delay ähnelt.
Der analoge Schaltkreis entspricht weitgehend dem eines Tubescreamers.
Trotzdem klingt das Signal nie verwaschen und ermöglicht die Erzeugung schöner, rhythmischer Delays.
Die klangliche Veränderung aufgrund des analogen Filters lässt sich mit keinem anderen digitalen Multi-Delay nachbilden und ist klanglich wirklich einzigartig.

Modifikationen

Da der Großteil des Pedals mit analogen Widerständen und Kondensatoren aufgebaut ist, lässt sich das Pedal gut modifizieren.
Man kann zum Beispiel die Clipping Dioden, die parallel zum JRC 4580 liegen, entfernen, hinter den IC legen und gegen Masse schalten.
Dann erhält man ein Hardclipping – ähnlich dem Fulltone OCD oder dem Boss DS-1.

Das DE-7 ist nur noch gebraucht zu erwerben, kostet aber unter 50,-.
Auch wenn es leider kein Tap Tempo hat, lohnt es sich, dieses Pedal einmal anzutesten.

Liked it? Take a second to support Delay Dude on Patreon!