Effect History: Multi Digital Delays (Teil 2)

Effect PedalDie zweite Generation

Im ersten Teil dieser Reihe ging es um das Boss DD-20 und das Line6 DL4. Die beiden waren lange Zeit der Standard und sind immer noch beliebte Pedale.
Abgelöst wurden sie durch die technisch umfangreicheren Pedale der nächsten Generation. „Effect History: Multi Digital Delays (Teil 2)“ weiterlesen

MXR Carbon Copy Deluxe vs. Boss DM-2 Analog Delay Vergleich

Dies ist ein Vergleich der analog Delays MXR Carbon Copy Deluxe mit dem Boss DM-2.

gear: Fender Telecaster, Fender Tweed Champ, Celestion G12M, Shure SM57, Cubase.

Effect History: Die ersten Multi Digital Delays (Teil 1)

Effect PedalFast jeder Gitarrist, der auf Delays steht, ist ständig auf der Suche nach dem perfekten Delay- Sound. Unzählige analoge und digitale Delays kämpfen dabei um einen Platz auf dem Pedalboard.
Anfang des 21. Jahrhunderts haben zahlreiche Hersteller dieses Dilemma erkannt und begonnen, Multi Digital Delays zu entwickeln.
Einige von ihnen möchte ich in einer dreiteiligen Serie gerne vorstellen. „Effect History: Die ersten Multi Digital Delays (Teil 1)“ weiterlesen

Vollröhre, Transistor, Nutube

Vox Lil' Night TrainGitarristen sind bekanntlich sehr traditionell und nutzen am liebsten Vollröhrenverstärker.
Diese klingen meist auch richtig gut, sind aber (leider) auch richtig laut.
Und gerade in der heutigen Zeit, in der immer über die PA verstärkt wird, wird man als Hobby- oder Semi-professioneller Gitarrist kaum ein 100 Watt Topteil nutzen können. „Vollröhre, Transistor, Nutube“ weiterlesen

Delay Blind Comparison: Strymon El Capistan vs. Fulltone Tube Tape Echo

Dies ist ein Blind-Vergleich des Strymon El Capistan mit dem Fulltone Tube Tape Echo.

 

Auflösung:

„Delay Blind Comparison: Strymon El Capistan vs. Fulltone Tube Tape Echo“ weiterlesen

Tips& Tricks: Wie man mehrere Delays ohne midi synchronisiert

Tips & tricksOft ist es wünschenswert die Geschwindigkeit seines Delays exakt an das Tempo eines Songs anzupassen.
Während dies bei Rack-Effekten problemlos per Midi möglich ist, haben kompakte Delay-Pedale zwar oft einen Tap Tempo Taster, meist aber keinen Midi-Anschluss. „Tips& Tricks: Wie man mehrere Delays ohne midi synchronisiert“ weiterlesen

Die ersten Tape-Delay-Emulationen

Schon lange gelten die Delay-Sounds eines guten Tape-Delays als ideale Delays für eine Gitarre.
Sie sind wärmer und voller als ein Digital-Delay, aber nicht so verwaschen und dumpf wie ein analoges Delay. Leider sind Tape-Delays pflegeintensiv, groß, schwer und teuer. „Die ersten Tape-Delay-Emulationen“ weiterlesen

Delay Blind – Vergleich: Line 6 Echo Park vs. Electro Harmonix Deluxe Memory Man

Dies ist ein Blind-Vergleich des digitalen Line 6 Echo Park mit dem analogen Electro Harmonix Deluxe Memory Man (weil sein Sound dem eines Tape-Delays am nächsten kommt).

 

Auflösung:

„Delay Blind – Vergleich: Line 6 Echo Park vs. Electro Harmonix Deluxe Memory Man“ weiterlesen

Warum klinge ich nicht wie mein Idol?

Frag den DudeEinige Gitarristen denken “Stevie Ray Vaughan benutzt einen Ibanez Tubescreamer – also kaufe ich mir auch einen und klinge dann genauso wie er“. Oder „Eric Johnson verwendet für seinen Leadtone einen BK Butler Tube Driver, dann muss ich ja genauso klingen, wenn ich auch einen benutze.” „Warum klinge ich nicht wie mein Idol?“ weiterlesen

Tips & Tricks:externes Tap Tempo Pedal für das DOD Rubberneck

Das DOD Rubberneck hat einen TRS – Input, an den man einen eine 3-fachController anschließen kann.
Auf diese Weise lassen sich die Tap-Funktion, das Rubbernecking und die Modulation steuern, beziehungsweise an- oder ausschalten. „Tips & Tricks:externes Tap Tempo Pedal für das DOD Rubberneck“ weiterlesen

Strymon DIG vs. Boss DD-2 Digital Delay Vergleich

Dies ist ein Vergleich des Strymon DIG mit dem Boss DD-2.

Während das Strymon DIG momentan das modernste digital Delay ist, war das legendäre Boss DD-2 eines der ersten.

gear: Fender Jaguar, Fender Tweed Champ, Celestion G12M, Shure SM57, Cubase.

Klick here für einen Vergleich des Strymon DIG mit dem TC Electronic 2290 und hier für den Vergleich mit dem Korg SDD 3000.

Wie finde ich den richtigen Verzerrer?

Frag den DudeDie Suche nach dem perfekten Verzerrer stellt für die meisten Gitarristen eine nicht enden wollende Aufgabe dar.
Und nicht nur aufgrund unterschiedlicher Soundvorstellungen führen Empfehlungen anderer Gitarristen zu Enttäuschungen, denn nicht jeder Verzerrer ist für jeden Zweck geeignet. „Wie finde ich den richtigen Verzerrer?“ weiterlesen

DOD Rubberneck vs. Seymour Duncan Vapor Trail – Analog Delay Comparison

Dies ist ein Vergleich des DOD Rubberneck mit dem Seymour Duncan Vapor Trail.

gear: Fender Telecaster, Fender Tweed Champ, Celestion G12M, Shure SM57, Cubase.

Tips & Tricks: Multi – Amp Setup – Vorteile und Fallstricke

Gitarristen, die schon einmal über mehrere Amps gleichzeitig gespielt haben, möchten meist nicht mehr auf diesen vollen Sound verzichten.
Egal, ob man ein Stereo-Setup nutzt, bei dem ein Delay auf zwei Amps wiedergegeben wird oder sich für ein Wet-Dry-Setup entscheidet, in dem der erste Amp das modulierte Signal und der zweite Amp das unbearbeitete Signal wiedergibt , die klangliche Bereicherung ist meist beeindruckend. „Tips & Tricks: Multi – Amp Setup – Vorteile und Fallstricke“ weiterlesen