Review: Royal TS II Overdrive

Der Royal TS II ist ein in Deutschland von Hand gefertigter Verzerrer mit wunderbarem Amp-like-Sound.
Er ist perfekt für britische Sounds geeignet und ist definitiv mehr als ein einfacher Clone des Ibanez Tubescreamers.

Die Schaltung basiert auf einem TS-808 Tubescreamer und verfügt wie das legendäre Vorbild selbstverständlich über den LM1458 IC.
Allerdings wurde die Schaltung des Royal TS II, der in einem robusten Hammond Gehäuse in einer Worn-White-Lackierung mit durchscheinendem Gold-Effekt daherkommt, um einige Besonderheiten erweitert.

Erweiterter Tone Stack

Es wurde ein erweiterter Tone Stack eingebaut.
Dieser ermöglicht sowohl traditionelle TS 808 Sounds, als auch sehr viel flexiblere Einstellmöglichkeiten.
Bekanntermaßen ist der Tone-Poti des Ibanez Tubescreamers TS-808 eigentlich nur zwischen 10-14 Uhr zu gebrauchen. Alle Einstellungen jenseits dieses kleinen Spielraums lassen ihn schnell zu dumpf oder aber zu schrill klingen.
Bei der Schaltung des Royal TS II kann der Ton mit dem Tone-Regler eingestellt werden. Gleichzeitig ermöglicht der “Glass” Regler eine präzise Einstellung der Höhen.
Die hochwertigen und leichtgängigen Alpha Potis ermöglichen eine stufenlose Regelbarkeit.

“Drive” Toggle Switch

Zusätzlich wurde ein Toggle Switch eingebaut, der es ermöglicht, zwischen drei Clipping- bzw. Gainstufen zu wählen.
Ein Video des Pedals, das sowohl mit Batterie als auch mit 9V Netzteil betrieben werden kann, gibt es hier:

Den Royal TS II gibt es exklusiv nur hier im DelayDude Shop.