Dunlop Echoplex EP 103

Dunlop EchoplexDas Dunlop Echoplex EP 103 ist ein Pedalboard-freundliches digital Delay.
Die 750 mS maximale Delay Zeit können mit einem externen Tap Fußschalter auf sagenhafte 4 Sekunden verlängert werden. „Dunlop Echoplex EP 103“ weiterlesen

Stereo – Mono Dual, True Stereo oder Dry Thru?

Frag den DudeEinige Gitarristen nutzen ein Stereo Rig. Aber was ist Stereo eigentlich? „Stereo – Mono Dual, True Stereo oder Dry Thru?“ weiterlesen

Das Märchen von der bösen Kompression

Frag den DudeImmer wieder lese ich in den Kommentaren bei YouTube, dass der Sound eines Pedal-Demovideos wegen der Kompression doch eigentlich überhaupt nicht zu beurteilen sei.Mir persönlich fehlt für diesen Kommentar jegliches Verständnis und trotzdem oder vielleicht gerade deswegen ist er mir tatsächlich einen kleinen Artikel wert.

„Das Märchen von der bösen Kompression“ weiterlesen

Kann die Netzspannung meinen Sound beeinflussen?

Frag den DudeJeder kennt das Phänomen: im Proberaum klang die Gitarre noch unglaublich gut, saß perfekt im Mix und der Amp war perfekt am Sweetspot. Auf der Bühne ist diese Magie plötzlich verschwunden. „Kann die Netzspannung meinen Sound beeinflussen?“ weiterlesen

Effektpedale im Zusammenspiel mit dem gesamten Setup

Frag den DudeDie einen lieben den Tubescreamer, die anderen hassen ihn. Man kann es nicht jedem recht machen. Während für die einen der Verzerrer genau die gewünschte Anhebung der Mitten und den richtigen Grad der Verzerrung erzeugt, klingt er für den anderen zu „topfig“ und die Bässe scheinen zu sehr beschnitten. „Effektpedale im Zusammenspiel mit dem gesamten Setup“ weiterlesen

Fender Silverface Deluxe Reverb – Speaker Vergleich (Jensen C12N vs. Vintage Oxford)

Dies ist ein Vergleich von zwei verschiedenen 12″ Lautsprechern, die (nacheinander) in den gleichen Fender Silverface Deluxe Reverb Amp eingebaut wurden.
Der erste ist ein Jensen C12 N Ceramic (Aktuelles Model).
Der zweite ein Vintage Oxford Speaker.
Und weil ich der DelayDude bin, benutze ich (selbstverständlich) auch in diesem Vergleich ein Delay.

Jazzmaster mit P90, Strymon DIG, Silverface Deluxe Reverb, Fame SC1100 Condenser Microphone, TS202 preamp, EMU 1820M, Cubase.

Synthesizer – mehr als 80er Jahre Sounds

moog-minitaurWenn das Wort Synthesizer fällt, stellen sich bei vielen Gitarristen und Bassisten die Nackenhaare auf. Man assoziiert mit ihnen grauenhafte 80er Sounds und Keyboarder waren in Bands irgendwie noch nie beliebt. „Synthesizer – mehr als 80er Jahre Sounds“ weiterlesen

7 questions to Mike Piera (AnalogMan)

7 questions to I am particularly pleased to be able to present an interview today, that, to me, is like an advanced Christmas present.
Although he has got a lot of work right now, Mike Piera, better known as AnalogMan, took the time to answer to my 7 questions. „7 questions to Mike Piera (AnalogMan)“ weiterlesen

Tips & Tricks: Stacking Boost Pedals

Tips & tricksDu hättest gerne einen transparenten Overdrive?
Dein Lieblingsverzerrer hat zu viel Gain und du suchst den ultimativen Low Gain Overdrive?

Vielleicht ist ein Overdrive Pedal dann gar nicht die richtige Wahl. „Tips & Tricks: Stacking Boost Pedals“ weiterlesen

Kingsley Page V2 featuring Electro Harmonix Deluxe Memory Man

In diesem Video zeige ich, wie man den Kingsley Page V2 mit dem Electro Harmonix Deluxe Memory Man kombinieren kann.

gear: Fender Jazzmaster (modern player), Kingsley Page V2, EHX Deluxe Memory Man, Fender Champ, Celestion G12M Greenback, Shure SM57, Cubase.

Kingsley Page V2 Review

Kingsley Page V2Der „Kingsley Page V2 Tube Boost“ ist ein Röhrenbooster und Overdrive Pedal mit einer echten 12AX7 Röhre. „Kingsley Page V2 Review“ weiterlesen

Echoplex EP-3 Preamp

Belle Epoch Der Preamp eines EP-3 Tape Echos ist nach wie vor sehr beliebt und wird von unterschiedlichen Herstellern in Pedalform angeboten. „Echoplex EP-3 Preamp“ weiterlesen

Legendäre Verzerrer 4 – Fulltone OCD

Fulltone OCDIn dieser Folge möchte ich einen moderneren Verzerrer vorstellen, der es jedoch auch bereits zu Legendenstatus geschafft hat: der Fulltone OCD. „Legendäre Verzerrer 4 – Fulltone OCD“ weiterlesen

Tips & Tricks: Sei mutig – benutz die Potis

PotisIch sehe oft auf Pedalboards, dass die Potis der einzelnen Effektgeräte auf 12Uhr stehen oder nur minimal von dieser Standardeinstellung abweichen.
Dabei bieten sogar Verzerrer, die über lediglich drei Potis verfügen, viele Möglichkeiten, wenn man sie nutzt. „Tips & Tricks: Sei mutig – benutz die Potis“ weiterlesen