Source Audio Nemesis vs. Electro Harmonix Deluxe Memory Man

Dies ist ein Vergleich des Source Audio Nemesis mit dem Electro Harmonix Deluxe Memory Man.

gear: Fender Telecaster, Fender Tweed Champ, Celestion G12M, Shure SM57, Cubase.

Review: Vintage Boss CE-1 Chorus Ensemble

Boss CE-1 Chorus Ensemble Das Boss CE-1 Chorus Ensemble war das erste Chorus-Pedal, das in den 70ern auf den Markt kam.
Die Schaltung des Pedals wurde ursprünglich im legendären Roland Jazz Chorus Verstärker verbaut. „Review: Vintage Boss CE-1 Chorus Ensemble“ weiterlesen

Druckvoller Gitarren-Sound

AmpGerade im härteren Rock oder Metal klingen die Gitarren vieler Bands auf den Alben sehr voluminös und druckvoll. Dies wird natürlich zum einen durch das Kombinieren von mehreren Mikrofonen bei der Aufnahme, vor allem aber auch durch das Doppeln und mehrfache Einspielen der Gitarrenspuren erzeugt. „Druckvoller Gitarren-Sound“ weiterlesen

Downsizing

PedalboardAuch wenn Gitarristen oft große Effektboards haben, schwärmen viele von dem direkten Sound der entsteht, wenn die Gitarre direkt in den Amp eingestöpselt wird. Die Dynamik ist erhöht und die Gitarre hat einen höheren Output. „Downsizing“ weiterlesen

Effect history (Part 5): die 90er im Retro Boom

Effect Pedal In den 90ern gab es eine Rückbesinnung. Der Grunge hat die Träume der Hairspray-Metal Bands und damit auch der Effektindustrie zerstört. Aus Kostengründen und als kommerzielles Statement haben viele Musiker Second Hand Effekte gekauft und sich mit zwei bis drei Effektgeräten zufriedengegeben. Der zuvor sehr glattpolierte Sound wurde wieder rauer. „Effect history (Part 5): die 90er im Retro Boom“ weiterlesen

Modulationseffekte

ModulationseffekteChorus

Ein Chorus erzeugt zunächst eine exakte Kopie des Signals. Anschließend wird eines dieser Signale, wie bei einem Delay, zeitverzögert wiedergegeben. Allerdings sind die Verzögerungen bei einem Chorus so kurz, dass sie nicht als Delay wahrgenommen werden. Sie sind ca. 2 bis 70 ms lang. „Modulationseffekte“ weiterlesen