TC Electronic DITTO X4 als Granular Looper

Dies ist ein Video über Real Time Sampling mit dem TC Electronic DITTO X4 und dem Elektron Digitakt. Die Aufnahme erfolgte über das Digitakt in Ableton Live. Die zufälligen Reverse und Pitch- Effekte sind via Midi ebenfalls durch das Digitakt getriggert.

gear: Fender Telecaster, TC Electronic DITTO X4, Elektron Digitakt, Ableton Live

Ich wusste noch nicht, dass ich den TC Electronic DITTO X4 nutzen kann als ….

Dies ist ein Video darüber, wie man den TC Electronic DITTO X4 zusammen mit dem Elektron Digitakt als Delay Effekt nutzen kann. Finde heraus, wie man unterschiedliche Delayzeiten wie Viertel, Achtel und halbe Noten erzeugen kann. Und selbst Tape Reverse und Tape Stop- Effekte sind so möglich.
Wenn du interessiert an einer Step-by-Step Anleitung zu diesem Video bist, lass’ es mich bitte wissen.

0:10 normal speed = quarter notes „Ich wusste noch nicht, dass ich den TC Electronic DITTO X4 nutzen kann als ….“ weiterlesen

DIY Pedalboard

Tips & tricksAuch wenn Pedalboards nur die Plattform für die Effektgeräte sind, so sind sie doch ein Thema für sich. Zahlreiche Hersteller bieten sie in nahezu allen Größen und Varianten an. Aber nicht selten ist ein selbstgebautes besser auf die eigenen Bedürfnisse zugeschnitten und es kann auch kostengünstiger sein. „DIY Pedalboard“ weiterlesen

16 Bit Arcade Sounds – Revival of the 80s

Tips & tricksDie 80er sind wieder angesagt. Egal ob in der Mode oder im Sound. Und auch wenn die Musikszene (genauso wie die Modeszene) in den 80ern einiges verbrochen hat, an das man sich lieber nicht erinnert, so haben sich die LoFi Sounds der Spielekonsolen der 80er in unser Gehirn gebrannt. Weit weg vom perfekten Klang, immer etwas Schmutz und ein leichter Hang zum Kitsch. Nostalgie pur. Daher möchte ich ein paar Effektgeräte vorstellen, die diesen Arcade Sound erzeugen können. „16 Bit Arcade Sounds – Revival of the 80s“ weiterlesen

Testbericht: Wampler Faux Tape Echo

Wampler Faux Tape EchoDas Wampler Faux Tape Echo in seinem lila glitzernden Gehäuse gibt es bereits in der 3. Version. Während bei der dritten Version die Subdivisions einstellbar sind, kann man bei der hier vorgestellten Version 1.2 die Modulation deaktivieren.
Die erste Version war noch ohne Tap Tempo, aber dafür mit einer Modulation mit Envelope, deren Intensität dementsprechend durch den Anschlag der Saiten in ihrer Intensität gesteuert. „Testbericht: Wampler Faux Tape Echo“ weiterlesen

Nachruf: Jim Dunlop – mehr als das Cry-Baby

Plektren Ein bisschen war er wieder der Arzt der Musik-Szene, denn neben zahlreichen eigenen großartigen Erfindungen, verhalf Jim Dunlop Tot-Gesagten zu neuem Leben. „Nachruf: Jim Dunlop – mehr als das Cry-Baby“ weiterlesen