AnalogMan ARDX20 Dual Analog Delay

ARDX20Das AnalogMan ARDX20 ist ein komplett analog aufgebautes, aufgrund seiner Größe mittelmäßig Pedalboard-freundliches Delay, das vor allem in Begleitung des AMAZEo zu einem hervorragenden Delay Pedal wird. „AnalogMan ARDX20 Dual Analog Delay“ weiterlesen

7 Fragen an Burkard Lehle

7 Fragen anLehle ist einer der führenden Hersteller innovativer Schaltlösungen. Ich selbst bin begeisterter Nutzer mehrerer Switcher beziehungsweise Looper der Firma Lehle, die verlässliche Funktionalität und ansprechendes Design gekonnt miteinander verbinden. Daher freue ich mich sehr, dass Burkard Lehle mir in „7 Fragen an…“ Rede und Antwort stand. „7 Fragen an Burkard Lehle“ weiterlesen

Das perfekte Delay Pedal – Teil 2

Frag den DudeIm ersten Teil über das perfekte Delay habe ich mich als bekennender analog Delay Fan geoutet und mich ganz klar für Tap Tempo und einen Midi Anschluss ausgesprochen.

In diesem zweiten Teil widme ich mich nun weiteren Features, die ein perfektes Delay meiner Meinung nach mitbringen müsste. „Das perfekte Delay Pedal – Teil 2“ weiterlesen

Delay Dude Clutch momentary bypass looper feat. EHX Deluxe Memory Man

In diesem Video stelle ich das Delay Dude Clutch vor.
Das erste Pedal von Delay Dude ist ein Momentary Bypass Looper, der es ermöglicht, Delay-Pedale (hier der Electro Harmonix Deluxe Memory Man) dauerhaft oder punktuell in die Effektkette einzuschleifen und gleichzeitig das Ausklingen der Wiederholungen nach dem Ausschalten des Loopers zulässt.

gear: Fender Telecaster, Fender Tweed Champ, Celestion G12M, Shure SM57, Cubase.

Der Delay Dude Clutch Momentary Bypass Looper

Clutch 5Delay-Pedale sind eine großartige Erfindung und eigentlich möchte man sie im Grund nie ausschalten. Manchmal kann man ihre Wirkung jedoch gerade durch ein gezieltes Ein- und Ausschalten besonders betonen.
Ärgerlich ist es dann, wenn Delay-Pedale, die nicht über eine Trails-Funktion verfügen, nach dem Ausschalten sofort verstummen.
Hier schafft der Delay Dude Clutch Momentary Bypass Looper endlich Abhilfe. „Der Delay Dude Clutch Momentary Bypass Looper“ weiterlesen

Brauche ich einen Looper für mein Pedalboard?

Frag den DudeEs gibt zahlreiche Anbieter von komplexen Schaltpedalen (Looper), welche die Bedienung des Pedalboards vereinfachen sollen.
Aber macht ein Looper wirklich immer Sinn? „Brauche ich einen Looper für mein Pedalboard?“ weiterlesen

Tips & Tricks: Songwriting Pedalboard

Tips & tricksFür das Songwriting ist es wichtig ein gut funktionierendes Pedalboard mit inspirierenden Sounds zu haben.
Heute möchte ich ein paar Ideen vorstellen, die man beim Zusammenstellen eines solchen Songwriting Pedalboards berücksichtigen könnte. „Tips & Tricks: Songwriting Pedalboard“ weiterlesen

Ist „analog dry through“ das neue “True Bypass”?

Frag den DudeDie Frage danach, ob ein Effektgerät True Bypass hat oder nicht, war lange Zeit ein entscheidendes Kriterium für oder gegen den Kauf.
Aktuell wird oft diskutiert, ob ein Pedal einen analogen Signalweg hat, und falls dies nicht der Fall ist, ob und wie sich dies auf den Klang und das Spielgefühl auswirkt. „Ist „analog dry through“ das neue “True Bypass”?“ weiterlesen

Montreal Assembly Count to Five vs. Eventide H9 Harmonizer

Dies ist ein Vergleich des Montreal Assembly Count to Five mit dem Eventide H9 Harmonizer.

gear: Fender Jaguar, Fender Tweed Champ, Celestion G12M, Shure SM57, Cubase.

Tips& Tricks: Wie man mehrere Delays ohne midi synchronisiert

Tips & tricksOft ist es wünschenswert die Geschwindigkeit seines Delays exakt an das Tempo eines Songs anzupassen.
Während dies bei Rack-Effekten problemlos per Midi möglich ist, haben kompakte Delay-Pedale zwar oft einen Tap Tempo Taster, meist aber keinen Midi-Anschluss. „Tips& Tricks: Wie man mehrere Delays ohne midi synchronisiert“ weiterlesen

The Montreal Assembly – Count to Five CT5 Demo

Dies ist ein Demo-Video des The Montreal Assembly – Count to Five.

Ich habe ja bereits hier über das Montreal Assembly Count to Five berichtet.
Im Netz kursieren zahllose Beschreibungen über das Pedal und seine Funktionen und es sei wohl sehr schwer, sich ein Bild der Funktionen machen zu können. „The Montreal Assembly – Count to Five CT5 Demo“ weiterlesen

Tips & Tricks: Digitech SDRUM in sync mit dem TC Electronic DittoX4 Part1

Aufgrund einiger Nachfragen möchte ich hier kurz erklären, wie man den DigiTech SDRUM mit einem TC Electronic DittoX4 synchronisieren kann. „Tips & Tricks: Digitech SDRUM in sync mit dem TC Electronic DittoX4 Part1“ weiterlesen

Großes Pedalboard vs. Mini Workhorse

PedalboardBei einem Konzert, dass ich neulich besucht habe, ist es wieder mal passiert: als die ersten Töne des ersten Songs erklangen, begann einer der Gitarristen verzweifelt an seinem Pedalboard herumzufummeln, denn von ihm kam kein Ton bei den Boxen an. Gemeinsam mit seinem Gitarrentechniker konnte er seinen kurzzeitigen Mutismus zwar recht schnell beheben, aber ein optimaler Konzertstart sieht anders aus. Nach dem Konzert erzählte mir der Gitarrentechniker, dass schon am Vorabend das gleiche passiert sei. „Großes Pedalboard vs. Mini Workhorse“ weiterlesen

DigiTech SDRUM in sync with TC Electronic DITTO X4

Dies ist ein Demo des DigiTech SDRUM in sync mit dem TC Electronic DITTO X4.

gear: Fender Telecaster, Fender Tweed Champ, Celestion G12M, Shure SM57, Cubase.

Der Ditto x4 übernimmt das Tempo des SDRUM sofern er noch keinen Loop gespeichert hat.
Nachdem man einen Loop aufgenommen hat, ist es zwar nicht mehr möglich, das Tempo des Ditto X4 zu verändern, er kann aber durch das SDRUM via midi gestartet und gestoppt werden. Durch die Löschung des Loops auf dem Ditto X4 ist möglich, eine veränderte Geschwindigkeit in den SDRUM einzugeben und dann einen neuen Part in einem anderen Tempo aufzunehmen.