Maxon AD-900 vs. DMB Pedals Lunar Echo – Analog Delay Vergleich

Dies ist ein Vergleich des DMB Pedals Lunar Echo mit dem Maxon AD-900 Analog Delay.
Das Retro-Sonic Analog Delay klingt schmutziger und perkussiver, während der Sound des Maxon AD 900 klarer und dunkler ist.

Maxon AD-900 vs. Retro-Sonic Analog Delay Vergleich

Dies ist ein Vergleich des Retro-Sonic Analog Delay mit dem Maxon AD-900 Analog Delay.
Das Retro-Sonic Analog Delay klingt schmutziger, während der Sound des Maxon AD 900 klarer und dunkler ist.

gear: Fender Telecaster, Fender Champ, Celestion G12M Greenback, Shure SM57, Cubase.

Multi Overdrive Teil 2

Im ersten Teil dieses Artikels habe ich mich Multi-Verzerrer Pedalen im Allgemeinen gewidmet.
In diesem zweiten Teil möchte ich nun einige, sehr interessante analoge Multi-Verzerrer Pedale im Detail vorstellen. „Multi Overdrive Teil 2“ weiterlesen

DOD Rubberneck vs. Ibanez DE-7 Delay Vergleich

Dies ist ein Vergleich des DOD Rubberneck mit dem Ibanez DE-7.

Das DOD Rubberneck klingt eher mittig, rau und wirklich nach einem Vintage Delay. Mit Hilfe des effektiven Tone-Potis lassen sich sehr schöne, dunkle Delays einstellen. Es eignet sich perfekt für verwaschene Ambient-Delays und Soundteppiche. Mit dem Gain-Regler können etwas schmutzigere Delays erzeugt werden. Die Potis sind sehr interaktiv und bieten unzählige Einstellungsmöglichkeiten.

Das Besondere am Ibanez DE-7 ist, dass das digital erzeugte Delay-Signal im Echo Mode durch einen analogen Schaltkreis geschickt wird, der mit seinem JRC 4580, Clipping Dioden und analogen Filtern das Signal sehr schön bearbeitet.
Per Schalter lassen sich drei unterschiedliche Delay „Ranges“ wählen, die per Delay Time Regler feinjustiert werden können.

Das perfekte Delay Pedal – Teil 1

Frag den DudeIch wurde schon öfter gefragt, welches Delay ich für das beste halte.
Diese recht einfache klingende Frage ist leider wirklich schwer zu beantworten, da viele Delays ihre Besonderheiten und Vorzüge habe, jedoch bisher keins alle Voraussetzungen perfekt erfüllt und dazu auch noch perfekt klingt. „Das perfekte Delay Pedal – Teil 1“ weiterlesen

Midi – Fluch und Segen der Musiker

Tips & tricksMidi dient der Kommunikation zwischen Musikinstrumenten und wurde in den 80ern entwickelt. Leider gibt es bislang keinen Midi Standard und dadurch gelangt man in der Funktion oft an seine Grenzen. „Midi – Fluch und Segen der Musiker“ weiterlesen

Brauche ich einen Looper für mein Pedalboard?

Frag den DudeEs gibt zahlreiche Anbieter von komplexen Schaltpedalen (Looper), welche die Bedienung des Pedalboards vereinfachen sollen.
Aber macht ein Looper wirklich immer Sinn? „Brauche ich einen Looper für mein Pedalboard?“ weiterlesen

Source Audio Nemesis vs. Maxon AD-900 Analog Delay

Dies ist ein Vergleich des Source Audio Nemesis mit dem Maxon AD-900 Analog Delay.

gear: Fender Telecaster, Fender Champ, Celestion G12M Greenback, Shure SM57, Cubase.

Pedalboards

PedalboardSobald man als Gitarrist mehr als drei Effektgeräte nutzt, macht es Sinn darüber nachzudenken, wie man sie sinnvoll transportieren und verstauen kann.
Wenn man Pedale bei jeder Probe und bei jedem Auftritt neu verkabeln muss, ist dies zeitaufwändig und durch die ständige Bewegung von Kabeln und Buchsen kann es schneller zu deren Überbelastung und so letztlich zu einem Defekt kommen.
Doch welches Pedalboard soll man wählen? „Pedalboards“ weiterlesen

Tremolo-Effekte

Effect PedalDie bereits in den 1950ern genutzte Technik, Ton-Signale durch rhythmische Lautstärkeschwankung zu modulieren, wurde durch den Grunge wieder populär.
Neben dem ersten Tremolo Effekt von DeArmond, über das ich hier schon geschrieben habe, gibt es noch zahlreiche andere Möglichkeiten, einen Tremolo Effekt zu erzeugen. „Tremolo-Effekte“ weiterlesen

Effect History: Multi Digital Delays – Aktuelle Entwicklungen (Teil 3)

Effect PedalIn Teil 1 und 2 dieser Reihe habe ich mich den Anfängen und der zweiten Generation von Multi Digital Delays gewidmet.
In jüngster Zeit gab es einige Neuentwicklungen im Delay-Segment.
Hier nun also die aktuellsten Multi Delays. „Effect History: Multi Digital Delays – Aktuelle Entwicklungen (Teil 3)“ weiterlesen

Tips& Tricks: Wie man mehrere Delays ohne midi synchronisiert

Tips & tricksOft ist es wünschenswert die Geschwindigkeit seines Delays exakt an das Tempo eines Songs anzupassen.
Während dies bei Rack-Effekten problemlos per Midi möglich ist, haben kompakte Delay-Pedale zwar oft einen Tap Tempo Taster, meist aber keinen Midi-Anschluss. „Tips& Tricks: Wie man mehrere Delays ohne midi synchronisiert“ weiterlesen

Tips & Tricks: Digitech SDRUM in sync mit dem TC Electronic DittoX4 Part1

Aufgrund einiger Nachfragen möchte ich hier kurz erklären, wie man den DigiTech SDRUM mit einem TC Electronic DittoX4 synchronisieren kann. „Tips & Tricks: Digitech SDRUM in sync mit dem TC Electronic DittoX4 Part1“ weiterlesen

Tips & Tricks : Was tun, wenn der Looper nicht rund läuft

Tips & tricksIch habe öfter in Foren gelesen, dass Looper wie zum Beispiel der DigiTech JamMan Stereo oder der Boss RC-2 nicht “rund” laufen bzw. dass die erzeugten Loops im Tempo schwanken. „Tips & Tricks : Was tun, wenn der Looper nicht rund läuft“ weiterlesen

Effect history (Part 4): die 80er im Rack Format

Effect PedalDie 80er brachten einen regelrechten Effekt-Boom und einige technische Fortschritte. Die großen Effekthersteller (Boss, MXR, Ibanez und Electro Harmonix) haben jeweils ihre eigene Interpretation jedes Effekttyps hergestellt. Alle wurden in kompakte, bunte Gehäuse verpackt. „Effect history (Part 4): die 80er im Rack Format“ weiterlesen