Strymon Volante – Soundscaping Loop mit dem Elektron Digitakt

Dies ist ein Stereo Demo des Sound on Sound Mode des Strymon Volante begleitet von Drums aus dem Elektron Digitakt.
Alles wurde mit dem  Elektron Digitakt und Ableton live aufgenommen.
Bitte benutze deine Kopfhörer!

gear: Fender Jazzmaster, Strymon Volante, Elektron Digitakt, Ableton live.

AnalogMan ARDX20 vs. DOD Rubberneck – Analog Delay Vergleich

Dies ist ein Vergleich des AnalogMan ARDX20 mit dem DOD Rubberneck.
Die beiden analogen Delays erzeugen einen eher dunklen Sound. Beide bieten Modulation und – sofern du das Amazeo zum ARDX20 nutzt – auch Tap Tempo.
Finde heraus, wie unterschiedliche Delay Zeiten der beiden Pedale klingen können und wie sie sich im Mix verhalten.

0:07 Rubberneck with tone and gain at 12 o’clock „AnalogMan ARDX20 vs. DOD Rubberneck – Analog Delay Vergleich“ weiterlesen

Strymon Volante – live looping (sound on sound mode)

Dies ist ein Stereo Demo eines fading Loop eines alten Tapes im Sound on Sound Mode des Strymon Volante.
Aufgenommen mit dem Elektron Digitakt und Ableton live.
Bitte benutze deine Kopfhörer!

gear: Fender Jazzmaster, Strymon Volante, Elektron Digitakt, Ableton live.

Tape Emulation, analog und digital Delay – Wie klingen sie mit einem Overdrive pedal (Paul Cochrane Timmy)?

Dies ist ein Vergleich dreier unterschiedlicher Delay Typen, alle begleitet vom Paul Cochrane Timmy.
Für dieses Demo habe ich ein klassisches analog Delay (Electro Harmonix Deluxe Memory Man), Eine Tape Echo Emulation (Strymon Volante) und ein digital Delay (Empress Echosystem) benutzt.
Der Paul Cochrane Timmy ist wahrscheinlich die beste Wahl, wenn du nach einem transparenten Overdrive Pedal suchst.
Also, finde heraus, wie der Timmy jeden der drei Delay Typen in Abhängigkeit vom Spielstil beeinflusst. Neben dem Sound im Bandkontext (in the mix) gebe ich auch noch einen Einblick in den Sound bei Modulation und dynamischem Spiel.
Eine kurze Soundvorschau bekommst du ab 1:22.

0:04 EXH Deluxe Memory Man with Timmy „Tape Emulation, analog und digital Delay – Wie klingen sie mit einem Overdrive pedal (Paul Cochrane Timmy)?“ weiterlesen

MXR Carbon Copy Deluxe vs. AnalogMan ARDX20 – Analog Delay Vergleich

Dies ist ein Vergleich des MXR Carbon Copy Deluxe mit dem AnalogMan .
Die beiden analogen Delays erzeugen einen eher dunklen Sound. Wenn man das ARDX20 um das Amazeo ergänzt, hat es wie das MXR Carbon Copy Deluxe auch Tap Tempo.
Finde heraus, wie unterschiedliche Delay Zeiten und die Modulation der beiden Pedale klingen können und wie sie sich im Mix verhalten.

0:07 medium delay time „MXR Carbon Copy Deluxe vs. AnalogMan ARDX20 – Analog Delay Vergleich“ weiterlesen

Analog, digital und Tape Delay – Wie klingen sie mit einem Overdrive Pedal (AnalogMan King of Tone)?

Dies ist ein Vergleich dreier unterschiedlicher Delay Typen, alle begleitet vom AnalogMan King of Tone.
Für dieses Demo habe ich ein dunkles analog Delay (DOD Rubberneck), ein digital Delay (Strymon DIG) und ein Tape Delay (Fulltone Tube Tape Echo) benutzt.
In den ersten 25 Sekunden bekommst du eine kurze Soundvorschau, bevor du dann detaillierte Infos darüber bekommst, wie der King of Tone jeden der drei Delay Typen beeinflusst. Neben dem Sound im Bandkontext (in the mix) gebe ich auch noch einen Einblick in den Sound bei Modulation und angedämpften Noten (Palm Mutes).

0:07 AnalogMan King of Tone solo
0:10 sneak peak DOD Rubberneck + King of Tone „Analog, digital und Tape Delay – Wie klingen sie mit einem Overdrive Pedal (AnalogMan King of Tone)?“ weiterlesen

Empress Echosystem Freezification vs. Gamechanger Audio PLUS Pedal

Dies ist ein Vergleich des Freezification- Algorithmus des Empress Echosystem mit dem Gamechanger Audio PLUS Pedal.
In diesem Vergleich habe ich unterschiedliche Zeiten für Attack und Release, sowie verschiedene Einstellungen des Tone-Reglers ausprobiert, um abwechslungsreiche klangliche Färbungen zu erzeugen.
Insbesondere im zweiten Soundfile ist der klangliche Unterschied der beiden Pedale gut zu hören.
Während das PLUS Pedal mehrere Layer übereinander legt und langsam von einem zum nächsten überblendet, wird das Signal beim Echosystem zunächst vollständig ausgeblendet, bevor die neue Soundwelle heranschwappt.
Je nach Spielart kann dieser Unterschied hinsichtlich des Blend-Effekts gezielt eingesetzt werden.

1:39 Kill dry/Wet only + dark, natural sustain „Empress Echosystem Freezification vs. Gamechanger Audio PLUS Pedal“ weiterlesen

Ambient Pedalboard #3 THERMAE in sync mit dem SDRUM – LoFi

Dies ist der dritte und letzte Teil des Videos über Ambient Sounds mit dem des Chase Bliss Audio Thermae.
Hier habe ich den POG2 genutzt, um Bass-ähnliche Gitarren-Sounds zu erstellen, die ich dann mit dem Thermae wieder eine Oktave hoch gepitcht habe.
Dadurch kann man spannende LoFi-Sounds erzeugen.

Das Ganze ist gesynct mit dem DelayDude Midi Sync Kabel.

gear: Fender Stratocaster, Fender Deluxe Reverb, Cubase.

Ambient Pedalboard #2 – THERMAE inSync with the SDRUM feat. Generation Loss

In diesem Video stelle unter anderem die Pitch Shifting Funktion des Chase Bliss Audio Thermae vor.
Da dieses Pedal zu komplex ist, um ein einfaches Demo-Video zu erstellen, habe mich entschieden, das Thermae inSync im Songkontext vorzustellen.
Unterstützt wird das Thermae durch das Montreal Assembly Count to Five, das Cooper FX Generation Loss, das Origin Effects Cali 76 und das Source Audio Ventris. Die Bass-Parts lieferte der Electro Harmonix POG2.
Das Ganze wurde mit einem DigiTech JamMan SoloXT geloopt.
Der JamMan SoloXT und die Delay-Geschwindigkeit wurden vom DigiTech SDRUM als Taktgeber per midi über das DelayDude Midi Sync Kabel gesendet.

gear: Fender Stratocaster, Fender Deluxe Reverb, Cubase.

Ambient Pedalboard- Chase Bliss Audio Thermae inSync with the SDRUM feat. Count to Five

In diesem Video stelle ich das Chase Bliss Audio Thermae vor.
Da dieses Pedal zu komplex ist, um ein einfaches Demo-Video zu erstellen, habe mich entschieden, es in der Einstellung als dunkleres Vintage Style analog Delay mit Modulation inSync im Songkontext vorzustellen.
Unterstützt wird das Thermae durch das Montreal Assembly Count to Five, das Cooper FX Generation Loss, das Origin Effects Cali 76 und das Source Audio Ventris. Die Bass-Parts lieferte der Electro Harmonix POG2.
Das Ganze wurde mit einem DigiTech JamMan SoloXT geloopt.
Der JamMan SoloXT und die Delay-Geschwindigkeit wurden vom DigiTech SDRUM als Taktgeber per midi über das DelayDude Midi Sync Kabel gesendet.

Lehn dich zurück und genieß es.

In Part 2 erfährst du dann mehr über die Pitch Shifting Funktion des Thermae. Also, stay tuned und inSync!

Walrus Audio ARP-87 vs. DOD Rubberneck – Delay Vergleich

Dies ist ein Vergleich des Walrus Audio ARP-87 mit dem DOD Rubberneck.
Da das DOD Rubberneck ein analoges Delay ist, habe ich mich auch bei dem Walrus Audio ARP-87 auf den analogen Modus beschränkt. Außerdem präsentiere ich die Modulation beider Pedale und wie sie im Mix klingen können.

gear: Fender Telecaster, Fender Tweed Champ, Celestion G12M, Shure SM57, DigiTech Trio, Cubase.

Maxon AD-900 vs. Walrus Audio ARP-87 – Delay Vergleich

Dies ist ein Vergleich des Walrus Audio ARP-87 mit dem Maxon AD-900.
Da das Maxon AD-900 ein analoges Delay ist, habe ich mich auch bei dem Walrus Audio ARP-87 auf den analogen Modus beschränkt. Finde heraus, wie unterschiedliche Delay Zeiten der beiden Pedale klingen können und wie sie sich im Mix verhalten.

Chase Bliss Audio Tonal Recall RKM vs. Walrus Audio ARP-87 – Delay Vergleich

Dies ist ein Vergleich des Chase Bliss Audio Tonal Recall RKM mit dem Walrus Audio ARP-87.
Da das Chase Bliss Audio Tonal Recall RKM ein analoges Delay ist, habe ich mich auch bei dem Walrus Audio ARP-87 auf den analogen Modus beschränkt. Außerdem präsentiere ich die Modulation beider Pedale und wie sie im Mix klingen können.

gear: Fender Telecaster, Fender Tweed Champ, Celestion G12M, Shure SM57, DigiTech Trio, Cubase.

Walrus Audio ARP-87 vs. MXR Carbon Copy Deluxe – Delay Vergleich

Dies ist ein Vergleich des Walrus Audio ARP-87 mit dem MXR Carbon Copy Deluxe.
Da das MXR Carbon Copy Deluxe ein analoges Delay ist, habe ich mich auch bei dem Walrus Audio ARP-87 auf den analogen Modus beschränkt. Außerdem präsentiere ich die Modulation beider Pedale und wie sie im Mix klingen können.

gear: Fender Telecaster, Fender Tweed Champ, Celestion G12M, Shure SM57, DigiTech Trio, Cubase.

Gamechanger Audio Plus Pedal mit Bass

Dies ist ein Demovideo darüber, wie man das Gamechanger Audio Plus Pedal mit einem Bass benutzen kann.

gear:Squier Jazz Bass, DigiTech SDRUM,DigiTech JamMan, Line6 Bass Pod,Cubase.