Strymon Brigadier vs. DOD Rubberneck

Dies ist ein Vergleich des Strymon Brigadier mit dem DOD Rubberneck.
Das DOD Rubberneck hat Maßstäbe im Bereich Analog Delays gesetzt. Daher möchte ich herausfinden, inwieweit das Brigadier diesen Sound nachbilden kann.
Neben dem Vergleich unterschiedlicher Settings findest du in diesem Video auch ein Soundfile, in dem ich beide Delays gestacked habe.

1:06 dark „Strymon Brigadier vs. DOD Rubberneck“ weiterlesen

Testbericht: Strymon Brigadier Teil 2

Im ersten Teil des Testberichts ging es um die Features des Strymon Brigadier. Dieser zweite Teil ist nun dem Sound des digitalen Delays von Strymon gewidmet.

Sound

Im Short Mode, der an einem 1-Chip Delay orientiert ist, erhält man einen wunderbaren Slapback Sound, der immerhin bis zu 400ms liefert. In der Maximalstellung wird der Delaysound leicht metallisch, wie bei einem analogen Delay, dessen Delaychip übertacktet wird.
Die Repeats haben einen realistischen Peak in den oberen Mitten und setzen sich gut durch. „Testbericht: Strymon Brigadier Teil 2“ weiterlesen

Strymon Brigadier

Dies ist ein Demo des Strymon Brigadier. Einen detaillierten Testbericht und weitere Informationen über die unterschiedlichen Modes aus dem Video findest du hier.

0:11 medium „Strymon Brigadier“ weiterlesen

Testbericht: Strymon Brigadier Teil1

Strymon BrigadierDies ist der erste Teil des detaillierten Testberichts über das Strymon Brigadier, ein  dBucket delay das analoge Delaysounds emuliert.

In diesem Teil widme ich mich dem Aufbau und den Features des Brigadier, bevor es im zweiten Teil um den Sound des digitalen Delays von Strymon geht.

Das Strymon Brigadier kommt in einem kompakten, grünen Aluminium Gehäuse, das vom El Capistan, DIG und Flint bereits bekannt ist. Während die anderen drei Pedale aus dieser Serie legendär sind, wird das Brigadier oft übersehen. Zu Recht? „Testbericht: Strymon Brigadier Teil1“ weiterlesen

First flight through the Strymon NightSky

Dies ist ein Video über meinen ersten Kontakt mit dem atemberaubenden Strymon NightSky.
Lehn’ dich einfach zurück und genieße den Flug.

gear: Fender Telecaster, DelayDude Custom Amp, Shure SM57, Cubase, Evidence Audio SIS Cables.

MXR Carbon Copy Deluxe oder Eventide Rose?

Frag den DudeLeserfrage an den Dude:

“Ich habe eine Frage bezüglich zweier Delays von denen ich eines besitze und an dem anderen interessiert bin.
Du hast beide auf deinem Channel vorgestellt, nur niemals Kopf an Kopf verglichen.
Das Pedal, dass ich momentan auf meinem Board habe ist ein MXR Carbon Copy Deluxe. Ich liebe dieses Pedal. Ich spiele eine Telecaster in einen Deluxe Reverb und ich liebe den warmen Klang und dass es meinen Sound nicht in einer Art färbt, wie es viele digitale Delays zu tun scheinen.
Aus irgendeinem Grund schaue ich mir aber ständig andere Delays an und denke „Ohhh, das wäre dasjenige, mit dem ich MXR ersetzen könnte“. Ich will es eigentlich nicht ersetzen, aber ich weiß auch nicht, warum ich immer nach anderen schaue.
Dies bringt mich zu einem anderen Pedal, dem Eventide Rose.
Es scheint großartig, und hat das Feeling des MXR. Aber ich kann keinen direkten Vergleich beider Pedale finden.
Ich hoffe, du kannst mir sagen, was du von beiden im direkten Vergleich denkst. „MXR Carbon Copy Deluxe oder Eventide Rose?“ weiterlesen

Strymon Volante vs. Soundtoys Echoboy VST Plugin

Hardware gegen Software: Dies ist ein Vergleich des Strymon Volante mit dem Soundtoys Echoboy VST Plugin.
Finde heraus, ob es klangliche Unterschiede zwischen einem Pedal und einem VST Plugin gibt.
Dies ist der erste Teil (Tape Emulation) einer Serie über den Vergleich von Pedalen mit VST Plugins. In weiteren Teilen folgen noch Vergleiche in den Bereichen digital Delay und analog Delay.

0:11 tape delay „Strymon Volante vs. Soundtoys Echoboy VST Plugin“ weiterlesen

Strymon Volante vs. Akai Headrush

Dies ist ein Vergleich des Strymon Volante mit dem Akai Headrush.
Durch die Aktivierung unterschiedlicher Tonköpfe werden variierende Rhythmen erzeugt.
Diese färbe ich dann durch Veränderung der klanglichen Einstellungen.

0:12 tape echo (Headrush)/ tape mode (Volante) – tone head 4 activated „Strymon Volante vs. Akai Headrush“ weiterlesen

7 Fragen an Dave Fruehling (Strymon)

7 Fragen anIch liebe Strymon Effekte und das Strymon Volante ist eines meiner liebsten Delays.
Daher bin ich stolz, dieses Interview mit Dave Fruehling, dem Mitbegründer von Strymon präsentieren zu können. „7 Fragen an Dave Fruehling (Strymon)“ weiterlesen

Strymon Volante – Soundscaping Loop mit dem Elektron Digitakt

Dies ist ein Stereo Demo des Sound on Sound Mode des Strymon Volante begleitet von Drums aus dem Elektron Digitakt.
Alles wurde mit dem  Elektron Digitakt und Ableton live aufgenommen.
Bitte benutze deine Kopfhörer!

gear: Fender Jazzmaster, Strymon Volante, Elektron Digitakt, Ableton live.

Sound like: Amber Run

Sound likeDie britische Band Amber Run ist schon lange kein Geheimtipp mehr und hat mit Songs wie „I found“ und „no answers“ ordentliche Hits gelandet.
Auch auf Ihren Pedalboards haben sie einige Schätzchen, die so manchen Gitarristen begeistern können. „Sound like: Amber Run“ weiterlesen

Strymon Volante – live looping (sound on sound mode)

Dies ist ein Stereo Demo eines fading Loop eines alten Tapes im Sound on Sound Mode des Strymon Volante.
Aufgenommen mit dem Elektron Digitakt und Ableton live.
Bitte benutze deine Kopfhörer!

gear: Fender Jazzmaster, Strymon Volante, Elektron Digitakt, Ableton live.

Tape Emulation, analog und digital Delay – Wie klingen sie mit einem Overdrive pedal (Paul Cochrane Timmy)?

Dies ist ein Vergleich dreier unterschiedlicher Delay Typen, alle begleitet vom Paul Cochrane Timmy.
Für dieses Demo habe ich ein klassisches analog Delay (Electro Harmonix Deluxe Memory Man), Eine Tape Echo Emulation (Strymon Volante) und ein digital Delay (Empress Echosystem) benutzt.
Der Paul Cochrane Timmy ist wahrscheinlich die beste Wahl, wenn du nach einem transparenten Overdrive Pedal suchst.
Also, finde heraus, wie der Timmy jeden der drei Delay Typen in Abhängigkeit vom Spielstil beeinflusst. Neben dem Sound im Bandkontext (in the mix) gebe ich auch noch einen Einblick in den Sound bei Modulation und dynamischem Spiel.
Eine kurze Soundvorschau bekommst du ab 1:22.

0:04 EXH Deluxe Memory Man with Timmy „Tape Emulation, analog und digital Delay – Wie klingen sie mit einem Overdrive pedal (Paul Cochrane Timmy)?“ weiterlesen

Analog, digital und Tape Delay – Wie klingen sie mit einem Overdrive Pedal (AnalogMan King of Tone)?

Dies ist ein Vergleich dreier unterschiedlicher Delay Typen, alle begleitet vom AnalogMan King of Tone.
Für dieses Demo habe ich ein dunkles analog Delay (DOD Rubberneck), ein digital Delay (Strymon DIG) und ein Tape Delay (Fulltone Tube Tape Echo) benutzt.
In den ersten 25 Sekunden bekommst du eine kurze Soundvorschau, bevor du dann detaillierte Infos darüber bekommst, wie der King of Tone jeden der drei Delay Typen beeinflusst. Neben dem Sound im Bandkontext (in the mix) gebe ich auch noch einen Einblick in den Sound bei Modulation und angedämpften Noten (Palm Mutes).

0:07 AnalogMan King of Tone solo
0:10 sneak peak DOD Rubberneck + King of Tone „Analog, digital und Tape Delay – Wie klingen sie mit einem Overdrive Pedal (AnalogMan King of Tone)?“ weiterlesen

Strymon Volante vs. Catalinbread Echorec

Dies ist ein Vergleich des Strymon Volante mit dem Catalinbread Echorec.
Beide Delay Pedale emulieren den Sound des legendären Binson Echorec- einem “magnetic drum” – Delay.
Hinsichtlich der Kategorisierung von Delays werden meist analoge Delays, Tape Delays und digitale Delays genannt. Das Binson Echorec ist ein absoluter Klassiker wird dabei meist übersehen, da es sehr selten und nur noch gebraucht zu bekommen ist.

 

0:52 darker setting „Strymon Volante vs. Catalinbread Echorec“ weiterlesen