Frage zum Wet Output + Volume Poti Mod für das EHX Freeze

Frage an den Dude:

Ich habe mal eine Frage zum Wet Output + Volume Poti Mod beziehungsweise dem Remote Switch Mod für EHX Freeze.
Bezieht sich der Volume Mod auf das Effekt-Volume oder das cleane Signal oder den Mix? Und ist die Buchse für den extra Taster für einen zusätzlichen Taster wobei die Funktion von dem Taster auf dem Freeze erhalten bleibt? Sprich, wäre es möglich, dass mein Bassist vom anderen Ende der Bühne das Freeze auf meinem Pedalboard steuert, während ich das WahWah nutze?

DelayDude:

Vielen Dank für deine Anfrage.
Es können nach diesem Mod beide Ausgänge als separate „Wet/Dry“ – Ausgänge genutzt werden oder man schließt das Freeze wie gehabt über die Standard Ausgangsbuchse an. Dann funktioniert das Freeze wie gewohnt. Der Mod eignet sich also auch als Splitter, um das Signal auf zwei Effektwege aufzuteilen – einmal als “Wet” und einmal “Dry”.

Der neue Ausgang ist nur für das “Wet”- Signal, der originale Ausgang bleibt erhalten (liefert also “Wet/Dry” bzw. wenn man das Original Poti ganz runterregelt, erhält man nur das “Dry” Signal). Mit beiden Buchsen kann man dementsprechend “Wet” und “Dry” getrennt aus dem Gerät über die zwei separaten Buchsen abgreifen. Das Volume Poti regelt die Lautstärke des „Wet“- Signals am neuen “Wet only” Ausgang.

Die extra-Taster Buchse ist, wie du schon erwähnt hast, für einen zusätzlich nutzbaren Taster. Der externe und der interne Taster können gleichzeitig genutzt werden.
Dementsprechend könnte dein Bassist den Freeze Effekt tatsächlich von der anderen Seite der Bühne aktivieren, während du das WahWah spielst!