Looper

SDRUM DITTOImmer mehr Gitarristen spielen mit einem leiseren Setup zu Hause. Um Songs zu schreiben oder zum Üben ist es ideal mit einem Drum Computer und einem Looper zu arbeiten. Hier möchte ich Looper verschiedener Hersteller vorstellen. „Looper“ weiterlesen

+++ News: Boss veröffentlicht zusammen mit JHS den JB-2 Angry Driver +++

Boss JB-2 Angry Driver
Quelle: Boss.info

Zum ersten Mal in der 40 jahrigen Firmengeschichte von Boss wurde ein Pedal zusammen mit einem anderen Hersteller entwickelt. Nun hat Boss den JB-2 Angry Driver herausgebracht, der zusammen mit JHS umgesetzt wurde.

Der Verzerrer basiert auf einem Boss BD-2 Blues Driver und einem JHS Angry Charlie. Er deckt somit vom Boost, über leichten Overdrive bis zu Marshall ähnlichen Distortion alles ab. „+++ News: Boss veröffentlicht zusammen mit JHS den JB-2 Angry Driver +++“ weiterlesen

PLUS Pedal Release

Quelle: pluspedal.com

Auf der Winter NAMM 2017 wurde das PLUS Pedal vorgestellt und ich muss gestehen, ich war von der Idee vom ersten Moment an begeistert. Was 2015 als Experiment 3 technisch gut ausgebildeter Gitarristen begann, hat sich mittlerweile als eine der interessantesten Innovationen auf der NAMM entpuppt. „PLUS Pedal Release“ weiterlesen

Top 10 Seiten für Gitarristen

Frag den Dude

Es gibt im Internet zahlreiche gute und informative Seiten für Gitarristen. Hier ist eine Liste meiner Lieblingsseiten: „Top 10 Seiten für Gitarristen“ weiterlesen

Neue Delays 2017

Im Jahr 2017 kamen zahlreiche neue Pedale auf den Markt. Gerade für Delays ist scheinbar ein goldenes Zeitalter angebrochen. Sowohl bei den analogen (aufgrund der Neuauflage der MN2005-Chips) als auch bei den digitalen Delays gab es einige interessante Neuerungen. „Neue Delays 2017“ weiterlesen

Kontrolle über Effektparameter

Expression Pedale, Midi, CV und Apps

Frag den DudeExpression Pedale

Das erste Pedal, das mit einem Expression-Pedal in Echtzeit gesteuert werden konnte, war das Uni-Vibe. Der Vorteil war, dass man die Geschwindigkeit anpassen konnte, ohne die Hände von den Saiten zu nehmen. Später gab es diese Funktion auch bei Auto-Wahs. Auf diese Weise konnte das Pedal wie ein echtes Wah gesteuert werden. „Kontrolle über Effektparameter“ weiterlesen

Effect history (Part 5): die 90er im Retro Boom

Effect Pedal In den 90ern gab es eine Rückbesinnung. Der Grunge hat die Träume der Hairspray-Metal Bands und damit auch der Effektindustrie zerstört. Aus Kostengründen und als kommerzielles Statement haben viele Musiker Second Hand Effekte gekauft und sich mit zwei bis drei Effektgeräten zufriedengegeben. Der zuvor sehr glattpolierte Sound wurde wieder rauer. „Effect history (Part 5): die 90er im Retro Boom“ weiterlesen

Effect history (Part 3): die 70er – Revolution der Modulationseffekte

Effect PedalIn den 70ern wurden zahlreiche Effekte entwickelt. Die ersten OP-Amps vereinfachten den Aufbau von Effektgeräten enorm. So konnten auch komplexe Modulationseffekte, wie zum Beispiel Phaser, Chorus, Auto Wah und Flanger Effektpedale umgesetzt werden. „Effect history (Part 3): die 70er – Revolution der Modulationseffekte“ weiterlesen

Effect history (Part 2): The 60s – transistor pedals

Effect PedalThe new transistor-technique

The first fuzz-pedals have been invented in the early 60s. One of the first pedals using the new transistor-technique was the Maestro Fuzz Tone Pedal which became famous by the Song “Satisfaction” of the Rolling Stones. „Effect history (Part 2): The 60s – transistor pedals“ weiterlesen

Effect history: Die ersten Effekte

Effect PedalEs gibt zahlreiche Effektgeräte in unterschiedlichen Ausführungen. Gerade aktuell scheint sowohl die digitale Enwicklung große Fortschritte zu machen, aber auch die Rückbesinnung auf analoge Effekte mit innovativen Neuerungen ist deutlich erkennbar.

Doch wie fing alles an? „Effect history: Die ersten Effekte“ weiterlesen

Transparente Verzerrer – Der perfekte Low Gain Sound

Oft wird in Foren nach dem “Transparenten Overdrive” gesucht. Aber was ist damit eigentlich gemeint? Und welchen Sinn macht ein transparenter Overdrive?

Tubescreamer

Tubescreamer und ähnliche Verzerrer erzeugen eine starke Betonung der Mitten. Diese Art von Overdrives ist daher eher als zusätzlicher Booster für einen bereits übersteuerten Verstärker oder einen Verzerrer geeignet. Durch die Mittenanhebung wird der Gitarrensound im Bandkontext durchsetzungsfähiger, da er besser wahrgenommen wird. „Transparente Verzerrer – Der perfekte Low Gain Sound“ weiterlesen

Modulationseffekte

ModulationseffekteChorus

Ein Chorus erzeugt zunächst eine exakte Kopie des Signals. Anschließend wird eines dieser Signale, wie bei einem Delay, zeitverzögert wiedergegeben. Allerdings sind die Verzögerungen bei einem Chorus so kurz, dass sie nicht als Delay wahrgenommen werden. Sie sind ca. 2 bis 70 ms lang. „Modulationseffekte“ weiterlesen

Ursache für GAS (Gear Acquisition Syndrome)

PedalboardGAS (Gear Acquisition Syndrom): Das stetige Verlangen, neues Equipment zu kaufen. Viele kennen es: Obwohl man bereits zahlreiche Verzerrer, Gitarren und Verstärker besitzt, stöbert man durch Musikläden, liest in Fachzeitschrifen und klickt sich durch entsprechende Foren. Könnte Verzerrer XY in meinem Setup noch besser klingen, als mein bisheriger? „Ursache für GAS (Gear Acquisition Syndrome)“ weiterlesen

Tips & Tricks: Booster als Tone Enhancer

Tips & tricksHeutzutage schwören viele auf True Bypass. Dass ein guter Buffer oder Booster – gerade bei großen Pedalboards – viele Vorteile hat, habe ich bereits beim Thema „Buffer vs True Bypass“ geschrieben. „Tips & Tricks: Booster als Tone Enhancer“ weiterlesen

Frag den Dude: True Bypass vs. Buffer

Frag den DudeTrue Bypass – Es gibt wahrscheinlich keinen Begriff, der öfter erwähnt wird, als dieser, wenn ein neues Effektpedal vorgestellt wird. Aber was ist True Bypass und welchen Vorteil hat es. „Frag den Dude: True Bypass vs. Buffer“ weiterlesen